Jesu Geburt, die Vorgeschichte: Matthäus 1, 18-25 [Joseph's Traum]

Kupferstiche (Holzschnitte) zur Bibel,  Kupferstich von Raphel Sadeler  Engel Verkündigung
Bild zum Vergrößern anklicken
Foto Thomas
Rechte nicht festgelegt

■ Als Maria, Jesu Mutter, mit Joseph verlobt war, fand sich's ehe er sie heimholte, dass sie schwanger war von dem heiligen Geist. Joseph aber, ihr Mann, war fromm und wollte sie nicht in Schande bringen, gedachte aber, sie heimlich zu verlassen.

■ Indem er aber also gedachte, siehe, da erschien ihm ein Engel des HERRN im Traum und sprach: Joseph, du Sohn Davids, fürchte dich nicht, Maria, dein Gemahl, zu dir zu nehmen; denn das in ihr geboren ist, das ist von dem heiligen Geist. Und sie wird einen Sohn gebären, des Namen sollst du Jesus heißen; denn er wird sein Volk selig machen von ihren Sünden.

■ Das ist aber alles geschehen, auf dass erfüllt würde, was der HERR durch den Propheten gesagt hat, der da spricht: Siehe, eine Jungfrau wird schwanger sein und einen Sohn gebären, und sie werden seinen Namen Immanuel heißen, das ist verdolmetscht: Gott mit uns. Da nun Joseph vom Schlaf erwachte, tat er, wie ihm des HERRN Engel befohlen hatte, und nahm sein Gemahl zu sich. Und er erkannte sie nicht, bis sie ihren ersten Sohn gebar; und hieß seinen Namen Jesus.

Mehr Information:
Recherche Übersicht: Christentum: Kupferstiche von Raphel Sadeler - Jesus Christus Lebenslauf
Recherche Übersicht: Die Rolle der Frau, in der antiken Kirche, Jesus und die Anerkennung der Frauen im Christentum
Recherche Übersicht: Betlehem: Bild, Bilder zur Weihnachtsgeschichte der Bibel
Recherche Übersicht: Holzarchitektur, Holzhäuser und Zimmermannsarbeiten - Hauptübersicht
Recherche Übersicht: Cottage Garten anlegen, cottage garden
Kupferstich von Raphel Sadeler