Dresden Johannstadt: Trödelmarkt und Flohmarkt

gut 123456 schlecht Bewertung: ?.??
Dresden Johannstadt Nord Elbufer Trödelmarkt, und Flohmarkt: Antike Puppen, DDR-Uniformen usw...
Bild zum Vergrößern anklicken DOWNLOAD
Foto Mechthild
Bildrechte frei nach Creative Commons: BY-SA 4.0

Dresden Johannstadt Nord Elbufer Trödelmarkt, und Flohmarkt: Antike Puppen, DDR-Uniformen usw...
Mehr Information:
Schwedenhaus aus Sachsen
■ Tipp: Kurzurlaub in Dresden oder eine interessante Tagestour planen, Tagesausflüge von Dresden aus: Dresden ist ja eine relativ kleine Großstadt
und viele der wirklich sehenswerten [und erholsamen] Ausflugsziele liegen nicht direkt in Dresden innerhalb der Stadt.
Doch wenn man nur mit dem Auto eine halbe Stunde Fahrzeit einplant, dann liegen einem schon 50% aller besonderer sächsischen Sehenswürdigkeiten zu Füßen ;-)
Insidertipp: -> umgekehrt kannst du auch in einem dieser romantischen Nachbarorte ein Hotelzimmer [Pension] oder die Ferienwohnung mieten und die Dresdner Städtereise von hier aus planen ;-)

■ Übrigens: Ich empfehle immer in das Programm einer Städtereise einen Park oder Garten einzuplanen, denn ein Tag in der Stadt und in Museen und Sehenswürdigkeiten verbracht , ist anstrengend. Der Große Garten in Dresden liegt unmittelbar am Zentrum und hier ist viel an Kurzausflugszielen vereint: der Dresdner Zoo, der botanische Garten, die Parkeisenbahn, die bis an den Carolasee fährt. Hier kannst du dir ein Paddelboot ausleihen oder du setzt dich ins Restaurant, ins Carolasschlösschen.

■ Noch ein Tipp fürs Wochenende als kleine Stadtwanderung: besonders, wenn man Zeit hat, ist es immer wieder ein Erlebnis über Trödelmärkte zu schlendern. Der bekannteste Flohmarkt ist an der Elbe [an der Albertbrücke, von der Altstadt Elbaufwärts 20 Minuten zu Fuß] Samstags vormittags bis über die Mittagsstunden. Vom Trödelmarkt aus ist der Weg in die Dresdner Neustadt kurz. Hier lohnt ein Bummel in Richtung Kunsthofgalerie. [Mittagessen vielleicht im Neustädter Diechl] Auf dem Rückweg kannst du eine Pause im Rosengarten an der Elbe machen und von da aus mit der Fähre zurück in Richtung Flohmarkt [Johannstadt] zurück ins Zentrum.

■ Dresden ist immer eine Städtereise wert. Selbst für Einheimische ist in Dresden immer wieder neues zu entdecken, wie die Dresdner Schlösser oder die Standseilbahn in Dresden-Loschwitz, die Dresdner Heide oder die Ziele, die die Kinder gern ansteuern: Outdoor Spielplätze, Kartbahn und Hochseilgärten ... Und wenn das Wetter nicht so besonders ist, dann ist es eben das Shopping in den Einkaufspassagen und der anschließende 3D-Kionofilm.
Diese Bild als Postkate verschickenBild Drucken