Garten Gartengestaltung Gartenarchitektur nach Willy Lange

Lange Willy  Portrait und UnterschriftErker deutsche InneneinrichtungTreppen Verhältnis Auftrittbreite Stufenhöhe Steigung
■ Willy Lange war Garteninspektor in Dahlem [heute Berlin-Dahlem] und publizierte viel über naturnahe Gartengestaltung - womit er Anfang des 20. Jahrhunderts nicht nur begeisterte Anhänger hatte: die Kritiker bezeichneten Langes Gartenwerke schon mal als ''Langsche Wildnis''. Doch Willy Lange war ein vielseitigerer Gartengestalter und sicher von manchem Zeitgenossen nicht immer richtig verstanden.

■ Willy Lange war schon in den 20er Jahren vom Völkischen Gedankengut begeistert [im positiven Sinn] und versuchte seine Gedanken vom Naturgarten damit zu verbinden. In den 20ern hat er wohl auch einen guten Kontakt zu Karl Foerster 1874-1970 gehabt, der aber später abbrach, weil sich W. Lange den Nationalsozialisten näherte. Letzteres erfuhr ich durch die Tochter Karl Foersters und mehr konnte ich bisher nicht über Willy Lange erfahren ...