Mode im Jahre 1912 | Damenbluse und Morgenrock für Damen | Kindermode

gut 123456 schlecht Bewertung: ?.??
11 17 Fiz Zeitgeschichte Bilder 54 Mode im Jahre 1912 Damenbluse Und Morgenrock Für Damen Kindermode
Bild zum Vergrößern anklicken
Foto Gerlind
Rechte nicht festgelegt

Modeartikel der "Frankfurter Illustrierten Zeitung" vom 17. November 1912:

Neue Winterblusen - Mode für den Winter um 1910


In der kalten Jahreszeit wird die Bluse noch unentbehrlicher als im Sommer, da man unter den schon an solch warmhaltenden Jacken und Mänteln mit den fast die abwesenden Pelzgarnituren Taillen aus den dicken Stoffen der Kostüme zu lästig finden würde. Viele Damen tragen deshalb die leichten Sommerblusen auch im Winter weiter. Wer aber gern mit der nicht immer bequemen Blusenwäsche aufhört, sucht doch die Leichtigkeit und Kleidsamkeit bei den im Ton zum Kostüm abgestimmten Blusen beizubehalten, ebenso bei den in abstechenden lebhaften Farben gewählten Blusen. Die Kimonoform tritt jetzt etwas in den Hintergrund gegenüber den Blusen mit eingesetzten Ärmeln, doch liebt man immer noch ziemlich weite und legere Armlöcher und breite Achseln oder kleinen Kimonoansatz mit glatt eingebrachten Ärmeln. Um eine Zusammengehörigkeit mit dem Kostüm zustande zu bringen, kann man den unteren Teil der Bluse und die Ärmel, oder einen Teil davon, aus dem Stoff des Rockes arbeiten, hübsch wirkt es auch, wenn man den Blusen in der Farbe des dunklen Kostüms eine kleine Beigabe von grellfarbiger Wollstickerei, sei es in Form eines kleinen eckigen Latzes oder am Kragen und den Aufschlägen zugesellt.

Mehr Information:
Recherche Übersicht: Frankfurter Illustrierte Zeitung vom 17. November 1912
Recherche Übersicht: Kulturgeschichte der Frisuren, Symbol und Mystik: Haar


pictokon.net -> Bilder, Notizen und Recherchen zum 20. Jahrhundert. Bildermaterial zur Geschichte, Kulturgeschichte, Technikgeschichte:
Reichsmarschall Göring Brandflaschen zur Panzerbekämpfung Mauser Karabiner Skizze Wilhelm Gustloff Schiff Kinder
Bild Drucken