Naturstein in der Gartengestaltung, Ideen, Beispiele - natürlicher Werkstein im Garten und Landschaftsbau

UrgesteinsmehlAusflug 2013 in die Lausitz: Findlingspark Nochten PolsterphloxbereichAusflug 2013 in die Lausitz:  Gartengestaltung im Findlingspark Nochten mit Großen und kleinen Steinen
Bilder-Recherchen und Notizen. Naturstein in der Gartengestaltung, Ideen, Beispiele. Naturstein ist neben Holz unbestritten der beliebteste Baustoff im Garten- und Landschaftsbau. Natursteine werden für die freie Gartengestaltung verwendet [Steingärten, japanische Gärten, chinesische Gärten] oder als Terrassenplatten oder Natursteinpflaster für den Hausgarten. Für Gartenwege, Einfahrten, Plätze und Terrassen ist Naturstein ein extrem haltbarer Baustoff und Werkstoff der auch ökologisch gesehen 100% ok und zu empfehlen ist.
Übrigens:  im idyllischen Städtchen Bad Langensalza [bekannt durch seinen schönen japanischen Garten] direkt an der alten Stadtmauer, kann man die ganze Bandbreite der Natursteinklassiker für Garten und Park bewundern oder im Internet unter: www.traco.de naturstein..2010

Natursteinklassiker: Pflaster

Die klassischen Steine vom Bauhaus, von der Wartburg, von Sanssouci
Pflaster ist seit rund 6.000 Jahren bekannt und bewährt. Seit Jahrhunderten haben Natursteinpflaster in idyllischen Innenhöfen, auf Plätzen und Wegen die Architektur bereichert. Sie finden heute immer mehr Interesse und gewinnen an Bedeutung. Der Wunsch sowohl nach natürlichen und umweltfreundlichen Baumaterialien als auch nach traditionellen Verarbeitungstechniken rückt zunehmend in den Vordergrund. Die Nachfrage ist in den letzten Jahren dementsprechend ständig gestiegen.

Vor allem die Steine mit natürlich-lebendiger Anmutung und Ausstrahlung sind gefragt: Muschelkalk, Limestone, Travertin und Sandsteine ? Natursteinklassiker aus Deutschland. "Seit Jahrhunderten wurden gerade diese Steine bevorzugt in exklusiven Landhäusern, Schlössern und Kirchen verwendet, da sie vor allem durch eine vornehm zurückhaltende, puristische Ausstrahlung überzeugen", sagt Ulrich Klösser von Traco. Deshalb hat er sich auf die Wiederentdeckung außergewöhnlicher Kalk- und Sandsteine zur Aufgabe gemacht. Sandstein, Travertin, Muschelkalk aus den klassischen Steinbrüchen von Weimar, Gotha, Bad Langensalza... Steine, die schon Goethes Faszination erregten. Von Mies van der Rohe und anderen Bauhaus-Architekten bevorzugt.

Pflaster aus Natursteinklassikern gibt es in vielen verschiedenen Größen, Farben und Stärken. Auch in der Oberfläche ist es variantenreich, so dass sie je nach Form und Struktur, die ungleichmäßig oder geometrisch sein kann, sehr viel zum Stil und einer effektvollen Gestaltung der Terrasse beitragen kann. Die besonders gefragten Maße sind Groß- (ca. 16x16 cm), Mittel- (10x12 cm), Klein- (8x8 cm) und Mosaikpflastersteine. Da sie gebrochen werden, haben sie nur selten einheitliche Abmessungen. Natursteinklassiker machen Pflaster unverwechselbar und unverwüstlich. In einer stilvoll umgebauten Fabrikhalle aus dem Jahre 1907, im idyllischen Städtchen Bad Langensalza direkt an der alten Stadtmauer, kann man die ganze Bandbreite der Natursteinklassiker für Garten und Park bewundern oder im Internet unter: www.traco.de

Bilder in der Serie oben: © 2010 TRACO Manufactur