zwischen Walda-Kleinthiemig und Bauda - Großenhain, Röderaue Tornado Waldschäden, 26. Mai 2010

Tornado Sachsen Grossenhain 023 01 Walda Kleinthiemig Abgedecktes Dach BiberschwanzdachTornado Sachsen Grossenhain 023 02 Walda Kleinthiemig Abgedecktes Dach so Genannter Siedlerziegel FalzziegelTornado Sachsen Grossenhain 023 023 Walda Kleinthiemig Röder die Rörderaue
Bilder-Recherchen und Notizen: Sachsen bei Dresden, Meißen - zwischen Walda-Kleinthiemig und Bauda - Großenhain, Röderaue Tornado Waldschäden, 26. Mai 2010 - zwei Tage nach dem verehrenden Wirbelsturm vom Pfingstmontag, den 24. Mai 2010. Die Bäume sind zum teil entwurzelt, sie stehen total entlaubt da oder sie sind in 2m Höhe wie Streichhölzer geknickt. Die Bilder wurden in der Mittagsstunde gemacht. In dem zerstörten Auenwald herrscht Geschäftigkeit. Von Forstarbeitern werden schon Schäden beseitigt, nachdem die Waldaer Straße geräumt wurde. Doch auch in der Vogelwelt herrscht Geschäftigkeit. Überall sieht man Singvögel in den Resten des Waldes fliegen und singen - ich denke, wer seine Brut verloren hat, wird nun um einen neuen Brutplatz kämpfen.