Dresden, Georgplatz und Denkmal von Theodor Körner 1791-1813, Körnerdenkmal, Dohnaischer Platz

Dresdner KörnerdenkmalGeorgplatz mit Körnerdenkmal Georgplatz mit Körnerdenkmal
Dresden Bilder & Gedankenbilder --- Bilder-Recherchen und Notzen: Dresden hat viele schöne Ecken - an einer solchen Ecke - am Georgplatz hatte ich im Mai einen wunderschönen alten Blauglockenbaum [Paulownia] fotografiert. Auf dem Georgplatz steht das bekannte Dresdner Körnerdenkmal, welches an den berühmten Dresdner Dichter erinnert. Der Georgplatz ist übrigens der ehemalige . Im Mittelalter befand sich in diesem Areal ein Jüdischer Friedhof, nahe dem so genannten Judenteich. Später hieß dieser Teich Rohrteich. 1764 baute man hier ein Waisenhaus mit Kirche. Erst 1849 wurde der Teich zugeschüttet und der entstandene Platz später Dohnaischer Platz genannt.