Geld für Familienurlaub in Deutschland

Annaberg Buchholz ErzgebirgeDresden: Carolasee, Grosser Garten. zwei Kinder sitzen am SeeFerien Kinder Bauernhof Allgaeu Langegg
Bilder-Recherchen und Notizen: Familienurlaub in Deutschland, Zuschüsse für Familienurlaub in Deutschland, Geld vom Bundesland, Freistaat:
Damit auch kinderreiche Familien oder Familien mit niedrigem Einkommen, sowie allein erziehende Mütter und Väter gemeinsam ihre Ferien verbringen können, unterstützen die einzelnen Länder und freien Städte in Deutschland [unterschiedlich] die Urlaubsfinanzierung. Diese Förderung zum Familienurlaub kann man bei verschiedenen Wohlfahrtsverbänden vor Antritt der Urlaubsreise beantragen.
Maillebahn Pillet TurnierDresden Johannstadt Nord Elbufer, bekanntester Trödelmarkt und Flohmarkt in DresdenIdee für einen Ferien-Ausflug für Kinder und Erwachsene: Nossen Bilder Kloster Altzella Altes Zisterzienserloster
Kulturinsel Einsiedel in Zentendorf CampKulturinsel Einsiedel in Zentendorf RiesenbaumhausUrlaub Bauernhof Allgaeu Kinder Kuhstall
Sachsen: Dresden Schlauchbootfahrten auf der ElbeSachsen Dresden Schlauchbootfahrten Elbe DampferanlegestelleNachbildung der Papier Fabrik Königstein in der Miniwelt in Dorf Wehlen
Kleinwelka Park DinosaurierBastei Sächsische SchweizAngelsport der Angler
Fischland-Darß Wustrow Ostsee Ferienhaus und schöner Garten BauerngartenPavillon Rahmenwirkung der Architektur Chinesischer Garten Berlin MarzahnPirna Zuschendorf 14 Hortensienausstellung im Schloss
Damit auch kinderreiche Familien oder Familien mit niedrigem Einkommen, sowie allein erziehende Mütter und Väter gemeinsam ihre Ferien mit den Kindern verbringen können, unterstützten die Länder [meist das Ministerium Familie und Soziales oder ähnliche Stellen] unsere Familien.

■ Diese Förderung zum Familienurlaub kann man bei verschiedenen Wohlfahrtsverbänden vor Antritt der Urlaubsreise beantragen, also nicht bei der Landesregierung direkt. Die Bedingungen und die Zuschüsse sind jedoch in jedem Bundesland verschieden! Mitunter werden nur Familienferienstätten von gemeinnützigen Organisationen gefördert, Verwandtenbesuche und andere private Besuche sind sicher auch nicht förderfähig.

■ Informieren kannst du dich meist schnell im Internet über die verbände, wie Caritas, Arbeiterwohlfahrt, DRK oder Diakonie usw ... Die Antragsformularen können meist auch gleich aus dem Internet heruntergeladen werden.

■ In der Regel ist bei Arbeitnehmern die Lohnabrechnung der Nachweis für das Einkommen, bei Selbständigen und Freiberuflern wird vom Steuerberater eine Bescheinigung erbeten. Gerade Selbständige und Freiberufler scheuen sich oft vor der Inanspruchnahme solcher staatlicher Förderungen, weil der Einkommensnachweis nicht immer einfach ist, aber sie sollten es in jedem Falle tun.

■ Wenn du noch mehr Infos über Geld und Familie erfahren willst, dann kannst du da auf meinem Portal: ich-tu-was.net tun - dort habe ich mal begonnen verschiedene nützliche Geldtipps für junge Familien und Themen zur Lebensberatung gesammelt. Dort empfehle übrigens ich auch die Selbstversorgung durch den Kleingarten und gebe Tipps zur Jobsuche oder zum Autokauf, Geld und Versucherungen usw ...