Kletterrosen Sorten, Ramblerrosen und Climber Rosen für Spaliere

Pflanzenbilder Rosa Albertine Rosa KletterrosePflanzenbilder Rosa Alchymist Rosa Kletterrosen von KordesAlexandre Girault  Kletterrose
Bilder, Recherchen und Notizen: Kletterrosen, Pflege, Schneiden und Sorten. Kletterrosen für Spaliere, Rosenbogen oder für deinen kleinen Rosengarten an der Laube. Nahe an der Terrasse oder am Hauseingang empfehle ich unbedingt duftende Kletterrosen zu pflanzen. Fernwirkung haben vor allem gelbe und weiße Kletterrosen, die sich etwa an Mauern anlehnen können. Ramblerrosen sind ideal, um in alte Bäume hineinzuwachsen und sie zu durchblühen. Beim Schnitt und bei der Pflege der Rosen ist schon einiges zu beachten. Vor allem ist es beim Schnitt wichtig zu wissen, ob die Kletterrosen einmal blühende Rosen oder mehrfach blühende Rosen sind. Die einmalig blühenden Sorten werden vor allem direkt nach der Blüte moderat ausgeschnitten, die abgeblühten Triebe werden entfernt. Öfter blühende Rosensorten werden im Frühjahr geschnitten. Alle drei Jahre wird ein kompletter alter Leittrieb entfernt. Und an den jüngeren Trieben werden die Seitenäste eingekürzt. Bei Kletterrosen aber niemals die Haupttriebe kürzen - nur die seitlichen Triebe, oder eben den ganzen Langtrieb an der Basis zurückschneiden. Ramblerrosen können aller 5-6 Jahre total zurückgeschnitten werden.